SPD NECKARGERACH-ZWINGENBERG

SPD Neckargerach-Zwingenberg

Liebe Bürgerinnen und Bürger, herzlich Willkommen auf unserer Webseite. Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Arbeit. Bei Fragen, Anregungen oder Anmerkungen wenden Sie sich bitte an uns. Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen, auf Ihre Impulse, auf Diskussionen und auf viele Menschen vor Ort, die mit uns Sozialdemokratie gestalten wollen.

Vorsitzender Ralf Schifferdecker

Erfolgreiche Wiederbelebung der Hocketse

Seit 14 Jahren trifft sich die SPD Waldbrunn immer Anfang August zur Hocketse und feiert miteinander bei Kerzenschein und Musik. So auch dieses Jahr wieder nach zweijähriger Zwangspause durch Corona. Wieder in einer lauen Sommernacht wurde an der Pyramide im Park bei der Katzenbuckeltherme gefeiert. Etliche Gäste konnten von Kreisrat Norbert Bienek, dem stellvertretenden Vorsitzenden der SPD Waldbrunn Rainer Ihrig und dem Gemeinderat Herbert Bachert begrüßt werden. Besonders erfreut sind wir, so Rainer Ihrig, dass eine Abordnung der SPD-Ortsvereine Buchen und Neckargerach-Zwingenberg sowie auch einige Mitglieder der Jusos auf unserem Fest erschienen.  Auf Grund der Waldbrandgefahr durch die anhaltende Trockenheit, verzichteten wir auf das Grillen und boten alternativ Fleischkäs im Brötchen an. Bei Getränken wurde in gemütlicher Runde über die aktuelle Politik und vieles diskutiert. Einen besonderen Anstoß dazu gab die SPD-Kreisvorsitzende Dorothe Schlegel dazu, in dem sie die aktuelle politische Krisenlage thematisierte. Sie wünsche sich Frieden und dass die Menschen die Notwendigkeit zur sozialen Solidarität einsehen und darüber hinaus nicht nur über den Klimawandel lamentieren würden, sondern aktiv Maßnahmen zur Linderung ergreifen würden. Die SPD geführte Regierung arbeitet hier an Programmen und sozialen Hilfen, so Dorothee Schlegel,  aber auch jeder einzelne ist gefordert, verantwortlich zu handeln. Besonders gemütlich wurde es, als in der Dunkelheit die bunten Lichter angezündet waren und Karl-Heinz Wetterauer auf dem Akkordeon einige Lieder anstimmte. Auch kamen einige Gäste auf dem Weg zum Abendspaziergang vorbei und ließen sich erst mal bei Essen und Getränken hier nieder, um dann weiterzuziehen. Eine besondere Stimmung erzeugte der aufgehende Vollmond und verzauberte die Besucher in ein malerisches Licht.

Die SPD Waldbrunn dankt allen, die bei der Gestaltung und Durchführung mitgeholfen haben.

Aktiv-Team - Ideen werden konkret

Das Aktiv-Team der SPD Neckar-Odenwald-Kreis war wieder aktiv und die Planungen werden konkret.

Das Aktiv-Team plant neben den offiziellen Gremiensitzungen vor allem Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit und arbeitet an der internen und externen Vernetzung. Alle Mitglieder der SPD sind eingeladen mitzuwirken, Ideen einzubringen und das Team zu unterstützen. Ebenso sind auch Gäste willkommen, die an der Politik der SPD interessiert sind.

Neben Gedanken, die gesammelt werden, geht es nun in die konkreten Planungen von Veranstaltungen.

Die Themen, die besprochen werden, und die Gäste, die angefragt werden, sind:

- Sozialer Frieden und Klimapolitik mit Dr. Hans-Günter Brauch und evtl. Dr. Frank Mentrup (Oberbürgermeister Karlsruhe)

- Queer-Politische Themen in einer ersten Arbeitsgruppe

- Demokratie mit MdB Lars Castellucci in Neunkirchen

- Krankenhaustour mit MdL Florian Wahl in Buchen

- ÖPNV mit Jan-Peter Röderer in Mudau, evtl. auch mit einer kleinen ÖPNV-Tour

- nachhaltige Energie und Bezahlbarkeit von Wohnen mit Rolf Gaßmann (Landesvorsitzender des Deutschen Mieter Bundes) oder einem Ansprechpartner vor Ort

- Bewerbung beim SPD-Innovationsfonds mit Fragebögen zur Kommunalpolitik

- bessere Integration der Jusos in die Kreis-SPD

- lockere Treffen ohne konkrete Themen, z. B. eine Jahresabschlussfeier oder einen Jahresempfang

- Besuche von Bündnispartnern, u. v. m.

Also: die Kreis-SPD bleibt trotz der Vakanz im Vorsitz und in den Finanzen mit einem schlagkräftigen Team weiterhin aktiv.

Mach mit!

Und sei bei unserem Treffen und bei unseren geplanten Veranstaltungen dabei.

Von der Berufsorientierung bis zur Meisterprüfung

SPD-Kreistagsfraktion besucht das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Auf Einladung von Kreisrat Ralf Schnörr, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Heilbronn-Franken fand die SPD-Kreistagsfraktion ausnahmsweise außerhalb des Landkreises statt. Heide Lochmann dankte in ihrer Begrüßung auch dem Leiter des Bildungs- und Technologiezentrums Herrn Johannes Richter für die Vorstellung der Arbeit des Hauses. „Das BTZ ist eine wichtige Bildungsdrehscheibe und kümmert sich mit seinen 13 Meistern in den Metall,- Holz-, Elektronik-, Kfz- und Sanitär-Heizung-Klima-Werkstätten um die Aus- Fort- und Weiterbildung sowie um die Nachwuchssicherung von Handwerkern aus vier Landkreisen.

Kreismitgliederversammlung mit Wahlen in Neckargerach

Die SPD Neckar-Odenwald-Kreis traf sich zu ihrer Jahresmitgliederversammlung in Neckargerach. Zu Gast war MdL Daniel Born, Vizepräsident des Landtages von Baden-Württemberg, der zu aktuellen politischen Themen referierte. Danach standen die Neuwahlen des Kreisvorstandes an.

Zuvor fand ein Fachgespräch zur Situation in den Kindertageseinrichtungen mit Daniel Born, der auch Sprecher für frühkindliche Bildung der SPD-Landtagsfraktion ist, den evangelischen Dekanen und verantwortlichen Fachkräften im Martin-Luther-Haus in Mosbach statt. Der Landespolitiker zeigte sich dabei sehr bewegt von den Berichten aus dem Alltag von Kita-Leitungen. „Es ist klar, dass die dauerhafte Überlastung der Erzieherinnen und Erzieher letztlich vor allem die belastet, die uns am wichtigsten sein sollten – unsere Kleinsten. Hier müssen wir mehr gegensteuern“, so Born, der den anwesenden Fachkräften aufrichtig für ihren aufopfernden Einsatz dankte.  

Anschließend diskutierte der Abgeordnete mit den Jusos über Antidiskriminierung, Demokratie und bildungspolitische Themen. Festgestellt wurde, dass im Neckar-Odenwald-Kreis Strukturen und Schutzräume und Beratungsangebote für queere Menschen fehlen. Born betonte: „Niemand darf in unserer Gesellschaft Angst davor haben, so zu leben, wie sie oder er das möchte. So wie wir sind, so ist es gut.“ Durch die Gesprächsrunde führte Marlon Diemer, der auch auf fehlendes Bewusstsein für Diskriminierung und Ausgrenzung sowie auf den Mangel an psychologischen Betreuungsangeboten im Kreis hinwies.

Julian Stipp gewinnt OB-Wahl in Mosbach

Am gestrigen Sonntag gewann Julian Stipp die Wahl zum Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Mosbach deutlich. Auf den 36-jährige entfielen 80% der abgegebenen Stimmen.

Die Vorstände der SPD und der Jusos im Neckar-Odenwald-Kreis beglückwünschen Julian Stipp – der früher in unseren Reihen aktiv war – herzlich zu seinem Wahlsieg und wünschen ihm für sein neues Amt von Herzen alles Gute.